Veranstaltungsort

Dottenfelderhof, 61118 Bad Vilbel (an der Büdingerstraße, Richtung Gronau)

Der Dottenfelderhof hat sich bereit erklärt, seine Räumlichkeiten kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Der Demeter-Hof liegt im Norden Frankfurts und blickt auf eine mehr als tausendjährige Geschichte landwirtschaftlicher Nutzung zurück. Seit 1968 wird er von einer Betriebsgemeinschaft geführt. Heute leben und arbeiten dort mehr als 100 Menschen.


Seit 40 Jahren wird der Hof biologisch-dynamisch mit eigener Vermarktung bewirtschaftet und verfügt neben einer Landbauschule über eine eigene Forschungs- und Züchtungsabteilung.

Auch als Tagungsstätte ist er eine feste Größe im Rhein-Main-Gebiet und entsprechend erfahren in der Logistik von Veranstaltungen.

Dotti-Logo Farbe
Dottenfelderhof – Anreise

Mit Navigationsgerät:

Geben Sie in Ihr Navigationsgerät als Zielort Bad Vilbel und als Straßenadresse Dottenfelder Hof ein. Sollte die Straßenadresse Dottenfelder Hof nicht vorhanden sein, geben Sie alternativ Büdinger Straße ein. (In diesem Falle: sobald Sie die Büdinger Straße erreicht haben, befahren Sie diese in Richtung Gronau/Niederdorfelden. Sie passieren das Ortsendeschild, überqueren die Nidda und erreichen eine Fußgängerampel. An dieser Fußgängerampel biegen Sie links in den Zufahrtsweg zum Dottenfelderhof ein. Beim Abbiegen auf den kreuzenden Fahrradverkehr achten.)

Mit dem Auto von Süden kommend:

Fahren Sie zunächst zum Offenbacher Kreuz. Hier abbiegen auf die A661 in Richtung Bad Homburg / Friedberg. Weiterfahren bis zur Abfahrt Bad Vilbel . Nun auf die B3 abfahren. Fahren Sie weiter bis zur 2. Abfahrt Bad Vilbel. Verlassen Sie die B3 und fahren Sie weiter Richtung Bad Vilbel, immer geradeaus. Sie fahren durch eine Unterführung und kommen auf eine große Kreuzung. Hier weiter geradeaus fahren Richtung Gronau/Niederdorfelden. Nach dem Ortsendeschild noch ca. 400 m (über die Nidda) bis zur Fußgängerampel. Hier links abbiegen in die Hofzufahrt. Beim Abbiegen auf den kreuzenden Fahrradverkehr achten.

Mit dem Auto von Norden kommend:

Sie fahren über die A5 am Bad Homburger Kreuz auf die A661 bis zur Abfahrt Bad Vilbel. Hier auf die B3 abfahren. Fahren Sie weiter bis zur 2. Abfahrt Bad Vilbel. Verlassen Sie hier die B3 und fahren Sie weiter Richtung Bad Vilbel, immer geradeaus. Sie fahren durch eine Unterführung und kommen auf eine große Kreuzung. Hier weiter geradeaus fahren Richtung Gronau/Niederdorfelden. Nach dem Ortsendeschild noch ca. 400 m (über die Nidda) bis zur Fußgängerampel. Hier links abbiegen in die Hofzufahrt. Beim Abbiegen auf den kreuzenden Fahrradverkehr achten.

Mit dem Auto von Westen kommend:

Sie fahren auf der A66 bis zum NW-Kreuz Ffm und anschließend auf die A5 in Richtung Dortmund. Am Bad Homburger Kreuz fahren Sie auf die A661. Dieser folgen Sie bis zur Abfahrt Bad Vilbel. Hier auf die B3 abfahren. Fahren Sie weiter auf der B3 bis zur 2. Abfahrt Bad Vilbel. Verlassen Sie die B3 und fahren Sie weiter Richtung Bad Vilbel, immer geradeaus. Sie fahren durch eine Unterführung und kommen auf eine große Kreuzung. Hier weiter geradeaus fahren Richtung Gronau/Niederdorfelden. Nach dem Ortsendeschild noch ca. 400 m (über die Nidda) bis zur Fußgängerampel. Hier links abbiegen in die Hofzufahrt. Beim Abbiegen auf den kreuzenden Fahrradverkehr achten.

 

Anfahrt mit der Bahn:

Am Hauptbahnhof Ffm. nehmen Sie die S6 bis Bad Vilbel Hbf. Bis zum Bahnhof Bad Vilbel fahren (nicht am Südbahnhof Bad Vilbel aussteigen, sondern erst beim zweiten Halt in Bad Vilbel).

Vom Bahnhof läuft man über die Straße Bahnhofsplatz bis zur Friedberger Straße. Links in die Friedberger Straße abbiegen, der Straße bis zur Büdinger Straße (zweite Straße, die die Friedberger Straße kreuzt) folgen.  An der großen Kreuzung hinter der Jet-Tankstelle rechts in die Büdinger Straße abbiegen. Jetzt immer geradeaus gehen. Nach dem Ortsendeschild  überquert man die Nidda und erreicht an der nächsten Fußgängerampel die Zufahrt zum Dottenfelderhof. In diese links abbiegen. Von hier sind es noch etwa 250 m bis zum  Hof. Die Weglänge beträgt etwa 2,2 km und dauert um 20 Minuten.

Email this to someoneShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on LinkedInDigg this